Übern Berg

2008

… wird der Styler Berg von Georg Dörrwand und Karsten Klohs (aka Deux Messieurs De Phonk) aufgeschüttet, um ihre eigene Musik zu veröffentlichen. Ende des Jahres starten die Messieurs außerdem die Styler Berg Radio Show (aka Deux Heures De Phonk) auf dem halleschen freien Radiosender Radio Corax.

2010

… kommt die erste Veröffentlichung, die LEGENDÄRE Phonkpiraten EP der Deux Messieurs De Phonk, auf Platte. Der Wahnsinn.

2012

… beginnt Peter Thermometer, Teile seines gewaltigen Beat-Outputs in Alben zu packen. Gleich zwei digitale LPs erscheinen auf Styler Berg: die I'M STOFF und Gehorsam.

2014

… kommt mit The Cake das erste Tape auf Styler Berg heraus, wieder einmal von Peter Thermometer. Alle Kassetten werden in Heimarbeit überspielt, natürlich ohne High-Speed-Dubbing. Nur das Beste für die Leute! Noch im selben Jahr ziehen Deux Messieurs De Phonk mit ihrem 4UP-Tape nach. Die Release-Party in der BDSM-Underground-Kneipe Black Angel in Halle ist heute noch legendär!

2015

… erscheint – nachdem die Tape-Produktion bei einem externen Magnetisierwerk einen schwachen Klang liefert – gerade noch rechtzeitig zum Ende des Jahres das Kolaborations-Album New York Ist Woanders von Nicki Samt und Peter Thermometer (die Kassetten werden in letzter Minute doch noch im heimischen Tapedeck überspielt). Wie schon auf The Cake steuern die MCs der Radiowecker Crew einige Raps bei.

2016

… erblickt die erste Vinyl-Scheibe aus dem Kreise der Radiowecker Crew das Licht der Welt: FreDoE rapt auf seiner EP Fat And Proud über Beats von Nicki Samt, der die Cuts natürlich gleich mitliefert.

2017

… hauen Deux Messieurs De Phonk mit Sechserpaschdistance ihre zweite Platte raus. Die Release-Party im Pierre Grasse haut wieder voll rein und es gibt sogar Kuchen!

Pünktlich zu Halloween meldet sich dann die Radiowecker Crew, diesmal manifestiert in Bert Megahertz, der sein erstes Album veröffentlicht – im wohl ungewöhnlichsten, digital-untergrundigsten Format, das die Welt je gesehen hat: Die Genehmigung Zum Glücklichsein kommt auf Mini-MP3-CD. Revolutionär!

2018

… schlägt die RWC erneut zu, aber nun meldet sich Der Collagemann zu Wort. Auch das Format seiner Kannichauchnichtfür!!! EP tanzt etwas aus der Reihe, denn es umfasst 12 Lieder, die aber in einem einzigen Track zusammengefasst sind.

Im September veröffentlichen dann die Wahl-Leipziger Älmächtig und J-Beats mit der LP Der Struggle Ist Real. Love Ist Realer. ihr erstes gemeinsames Album auf Vinyl.

2019

… ist ein äußerst produktives Jahr für das Label. Victor Vomacur veröffentlicht seine erste EP, aber im LP-Format: Auf der Arte Povera EP tummeln sich ganze 17 Tracks.

Wenig später tritt FF.MERZ mit seiner ersten Veröffentlichung ins Rampenlicht: Die Release-Party zur Schwuchtel EP reißt im Pierre Grasse mordsmäßig ab, die Leute tanzen in der Baustelle auf der Straße. Facebook blockiert wegen beleidigendem Ausdrucks ("Schwuchtel") mehrfach die Links zum Album auf Bandcamp, weshalb der Berg die EP dort "Schwchtl EP" nennen muss.

Kurz vorm Sommeranfang haut Nicki Samt dann endlich seine erste Beat-LP auf Platte raus. Grüß Dich, Meiner geht gut steil und wird der Hit im Instagram-Account vom Berg. Supernice.